4 Grundregeln für die Installation des Rekuperators

4 Grundregeln für die Installation des Rekuperators

Installation des Rekuperators in 4 Schritten: Grundregeln
 
PRANA-Rekuperatoren – vollständige Lüftungssysteme. Der gesamte Installationsprozess der PRANA-Rekuperatoren, von der Bohrung bis hin zur Gerätemontage, kann von Innen durchgeführt werden. Die einzige Ausnahme ist die Anbringung der Fassadenblenden. Diese sind lediglich für optische Zwecke gedacht und in der Regel ab der zweiten Etage nicht erforderlich. Die Montage der PRANA-Lüftungssysteme nimmt ca. 2 Stunden in Anspruch. Für den ordnungsgemäßen Betrieb ist es allerdings enorm wichtig, genaue Montageanweisungen zu befolgen.
 
Darüber klären wir Sie heute auf.
 
1️⃣ Bestimmung der Montagezone. An dieser Stelle wird die Öffnung gebohrt und das Gerät installiert.
Optimale Montagezone beinhaltet:
• Außenwand mit Bohrmöglichkeit
• Abstand zur Decke, Wand und sonstigen Hindernissen mind. 100-150mm
• Positionierung oberhalb oder seitlich der Klimaanlage(falls vorhanden) in einem
Abstand von mind. 300 mm
 
2️⃣ Bohrung der Montageöffnung. Dort soll der Rekuperator eingesetzt werden. Die Öffnung sollte durchgehend und mit einer Neigung von 2°-3° zur Straße hin sein.
Dies gewährleistet, dass das anfallende Kondensat während des Wärmetauschs effizient abgeleitet wird.
Der empfohlene Durchmesser der Bohröffnung ist modellabhängig:
PRANA – 160 – 162 mm;
PRANA – 210G – 220 mm;
PRANA – 210С – 220 mm
 
3️⃣ Die Installation des Rekuperators in die Montageöffnung erfolgt mithilfe einer Dichtung.
 
Achten Sie bei der Überprüfung der korrekten Ausrichtung des Systems auf die folgenden Aspekte:
• das Betriebsmodul sollte an der Fassadenseite um 1-2 cm ausragen;
• die Frontabdeckung(Raumseite) darf nicht durch Gegenstände wie Schrank, Vorhänge usw. blockiert werden;
• die Kondensatablauföffnung muss senkrecht nach unten gerichtet sein;
• der Kondensatzuheizer sollte sich an der untersten Stelle befinden.
 
Sollte sich das Objekt in einer sehr windigen Gegend, oder oberhalb der vierten Etage befinden, empfiehlt sich die Verwendung einer Windschutzhaube. Sie wird am Rekuperator befestigt, bevor dieser in die Montageöffnung eingesetzt wird.
 
4️⃣ Anschluss an das Stromnetz. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: über einen Stecker in der Steckdose oder direkt über das Haus-Stromnetz. Im ersten Fall sollte eine Netzsteckdose vorhanden sein. Im zweiten Fall verlegen Sie das Kabel bis zum Installationsort.
 
Wichtig!!! Trennen Sie das Stromnetz von der Stromversorgung, bevor Sie Anschlussarbeiten am Gerät vornehmen.
 
www.pranaluft.de
#dezentrale #Lüftung #PRANA #Rekuperator #Wärmerückgewinnung #Montage
Menü