Aktivität von Coronavirus und wie können Sie sich schützen?

Eine Studie des National Institute of Allergy and Infectious Diseases befasste sich mit den Unterschieden bei den Coronaviren-Stämmen. Die Ergebnisse zeigten verschiedene Lebensdauer bzw. Aktivität der Viren in der Luft und auf Oberflächen. Wissenschaftler haben 7 Tage lang Proben des Virus bei Temperaturen von 21°C-23 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 40% auf verschiedenen Oberflächen platziert.

Den Ergebnissen zufolge lebt das Virus am wenigsten als Aerosol in der Luft – bis zu 3  tunden.  Länger – auf Kunststoff und Stahl (48-80 Stunden). Auf der Pappe bis zu 24 Stunden. Kupfer zeigte die besten Ergebnisse: bis zu 4 Stunden für SARS-CoV-2 und bis zu 8 Stunden bei SARS-CoV-1.

Zu den Empfehlungen zur Verringerung des Risikos der Verbreitung von Coronaviren gehört  die regelmäßige Belüftung der Räume.


Was macht PRANA-Lüftungssysteme zu einem sichereren Mittel, um Räume zu lüften?

1.  PRANA-Rekuperatoren sind dezentrale (lokale) Lüftungssysteme. Dies bedeutet, dass jeder Raum separat belüftet wird und die Luft aus anderen Räumen nicht vermischt wird. Eine solche Belüftung ist besonders während der Zeit der Selbstisolation relevant, da sie das Risiko einer Verbreitung von Atemwegsinfektionen in verschiedenen Räumen desselben Hauses verringert.


2.  Die Verwendung eines Kupferwärmetauschers in PRANA-Rekuperatoren ermöglicht es, die Aktivität von Bakterien, Pilzen und Viren schneller zu unterdrücken.


3.  Bei PRANA-Rekuperatoren werden die Zu- und Abluftströme aus dem Raum getrennt, durch verschiedene Kanäle des Wärmetauschers geleitet und nicht gemischt. Somit kehrt die Infektion nicht in den Raum zurück.

     Bei Umkehrventilatoren gehen Zu- und Abluft gleicher Weise hindurch. Dies ist ein Hindernis für den Einsatz solcher Beatmungsgeräte in Krankenhäusern. Im Falle einer Luftinfektion wird der Wärmetauscher zum Zentrum der Verbreitung von Krankheitserregern in jedem Zufluss- und Abluftzyklus.


4. Smart-Management und AUTO-Modus ermöglichen es dem System, den Luftzustand zu kontrollieren und autonom zu arbeiten, ohne dass der Benutzer die Lüftung selbst ein- und ausschalten muss.

Informationsquellen:

Forschung des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten:
https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMc2004973?query=featured_home

AICARR-Empfehlungen:
https://www.expoclima.net/focus/associazioni/vmc_e_protezione_dal_coronavirus_consigli_aicarr_corretta_gestione_impianti.htm

Empfehlungen der WHO:
https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/getting-workplace-ready-for-covid-19.pdf

Menü