Danksagung einer Ärztefamilie aus Polen.

Welches Projekt kann als Erfolg gewertet werden? Die ambitionierteste oder die mit mehr Auszeichnungen, vielleicht mit mehr Luftvolumen oder modernerer Ausstattung? Vor allem schätzen wir Projekte, die eine warme emotionale Reaktion hervorrufen. Eine davon ist die 一 Belüftung einer privaten Arztpraxis in Polen.

Kleine Unternehmen waren am stärksten von der CoVid 19-Pandemie betroffen: kleine Friseursalons, Kosmetikstudios, Cafés, all die, die nicht über eine starke mechanische Lüftungsanlage verfügen.

Unser Team hat weltweit ein Höchstmaß an Informationen und Empfehlungen von führenden Organisationen im Bereich Gesundheit, Lüftung und Klimatisierung gesammelt. Für die sicherste Lösung, 一 Rekuperatoren mit getrennten Zu- und Abluftkanälen.

Nur 3 PRANA-Rekuperatoren schaffen eine sichere Umgebung für den Betrieb einer privaten zahnärztlichen und kardiologischen Praxis in Suwalki (Stadt in Polen). Die Ärztefamilie war vom Anlagenbetrieb und deren Effizienz angenehm überrascht. Wir sind sicher, dass das Dankschreiben, den die PRANA-Vertretung in Polen erhalten hat, gesehen und gehört werden sollte.


Das Feedback betrefft PRANA-Rekuperatoren

Ich habe das oben genannte Produkt im Frühjahr 2020 gekauft, weil ich ein starkes Bedürfnis verspürte, die Raumlüftung in den kardiologischen und zahnärtzlichen Praxen meiner Frau und mir, zu verbessern.

Die Büroräume befinden sich im 1. Stock eines 4-stöckigen Wohnhauses. Die einzige Lüftungsmöglichkeit sind Lüftungsgitter und Fenster, also die klassische Schwerkraftlüftung.

Dadurch können wir den Raum während der Arbeit nicht richtig belüften, und außerdem erhöht sich die Zeit, in der wir den Raum zwischen den Patienten durchlüften müssen.

Als sich die Entwicklung der COVID-19-Pandemie zuspitzte, bestätigte meine Frau, eine Kardiologin, dass sie sich weigert, Studien zur körperlichen Aktivität durchzuführen.  Dabei müsste sie im selben Raum sein wie der Patient, der etwa eine halbe Stunde lang auf einem Laufband trainiert.

Deshalb habe ich 3 PRANA-Rekuperatoren gekauft. Einen davon habe ich im Büro meiner Frau, und die anderen beiden in meinen Praxisräumlichkeiten installiert. Bilder sind beigefügt. Die Installation war genauso einfach wie vom Verkäufer angekündigt. Das heißt, die Montage erforderte die Mitwirkung einer, in Kernbohrung erfahrenen, Person für eine 20cm große Öffnung.

Die Geräte sorgen für Sicherheit und erhöhen spürbar die Qualität unserer Arbeit. Wir fühlen uns in Sicherheit zu wissen, dass die Luft in den Räumlichkeiten permanent ausgetauscht wird. Hinzu kommt die Tatsache, dass wir das Durchlüften selber steuern können. Wenn meine Frau sportlich-aktive Tests durchführt, schaltet sie in den höchsten Anlagenbetrieb, um die verbrauchte Luft dem Raum schnellst möglich zu entziehen. Während den Behandlungen in meiner Praxis verschaffe ich mithilfe des Rekuperators – Unterdruck, damit alle entstandenen Dämpfe und Emissionen schnellstmöglich abgesaugt werden.

Das Durchlüften der Räumlichkeiten zwischen den Patienten nimmt gerade mal 5 Minuten in Anspruch. Es ist unglaublich. Man verspürt keine Gerüche der Behandlung oder des Schweißes. Ausschließlich saubere und frische Luft! Ganz entspannt nehmen deshalb wir die nächsten Patienten in Empfang. 

.

Zusammenfassend bin ich der Meinung, dass dies eine der besten Anschaffungen ist, die ich in unserer Arztpraxis jemals getätigt habe. Es ist keine teure räumliche Installation erforderlich. Es wird nur ein Rekuperator pro Raum benötigt. Wir spüren keine große Temperaturveränderung in den Räumen. Wir arbeiten gleichzeitig mit Klimaanlagen, dabei fragen wir uns, wie es im Winter sein wird. Momentan ist die Tiefste Temperatur in unserer Region zwischen 3°C und 8°C.

Ich rate meinen Kollegen vom ganzen Herzen: Ärzten, Physiotherapeuten, Friseuren, mit anderen Worten 一 allen, die mit Patienten eng zusammenarbeiten und den Raum schnell für den nächsten Kunden vorbereiten müssen.

Ich lobe den Hersteller dieses wunderbaren Gerätes. Ich plane auch den Neubau einer Arztpraxis und wir denken ernsthaft über eine Lüftung der Firma PRANA nach.

Zahnarzt, Jaroslaw Bakun

Menü