Wie spart man im Sommer an der Klimatisierung?

Die häufigste Art, einen Raum in der heißen Jahreszeit zu kühlen, ist die Verwendung von Klimaanlagen.

Bei einer angenehmen Temperatur von 18-23 Grad vertieft man sich für ein paar Stunden in Gedanken, ohne darüber nachzudenken, wie schnell sich die Raumluft verschlechtert.


Das ganze Problem beim Einsatz von Klimaanlagen besteht darin, dass die Raumluft nicht erneuert wird:

Klimaanlagen kühlen die bestehende Raumluft. Der in der Mitte der Klimaanlage installierte Filter ist schnell mit Staub, Pflanzenpollen und Bakterien verunreinigt.

Der in der Mitte der Klimaanlage installierte Filter ist schnell mit Staub, Pflanzenpollen und Bakterien verunreinigt. Nach einer Weile verspürt man den Sauerstoffmangel und einen erhöhten Kohlendioxidgehalt in der Luft. Schwindel, Kopfschmerzen und Atemnot sind die Folge. Der nächste Schritt ist das Öffnen der Fenster, wobei die gewünschte Kühle zusammen mit der Abluft entweicht. Was bedeutet, dass es notwendig ist, die Klimaanlage wieder einzuschalten.

Diese Lösung ist völlig ineffektiv und verschwenderisch.

Jedes Öffnen der Fenster führt zu einer Überbelastung der Klimaanlage und des Stromnetzes was zusätzliche Energiekosten nach sich zieht.

Die Lösung für dieses Problem ist ein geeignetes Zu- und Abluftventilationssystem. Im Gegensatz zu einer Klimaanlage, die die Luft nur kühlt, schafft der Rekuperator ein angenehmes Mikroklima im Raum, gleicht den Feuchtigkeitsgehalt aus, sorgt für eine sauerstoffreiche Luftzufuhr und die verbrauchte Luft, mit einem hohen Gehalt an Kohlendioxid, dem Raum entzieht.

Der PRANA-Rekuperator in Kombination mit einer Klimaanlage ermöglicht es, den Raum mit frischer Außenluft zu versorgen und bis zu 96% der Wärme/Kälte zu erhalten.

📰 Die Zeitschrift »Wirtschaftsmodellierung» hat eine spannende Studie veröffentlicht. Wissenschaftler haben festgestellt, dass der globale Klimawandel zu einem Anstieg von bis zu 42% der Kosten für die Klimatisierung geführt hat.

Die Studie basiert auf Haushaltsanalysen in Kanada, Japan, Australien, den Niederlanden, Spanien, Schweden und der Schweiz.

Dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung (Rekuperator) PRANAwird Ihnen bei der Reduzierung Ihrer Stromrechnungen während der heißen Jahreszeit helfen!

Der Rekuperator verbraucht 6-32 W/Stunde und spart das 1000fache ein. Sie brauchen keine Fenster mehr zu öffnen! Es wird nur so viel Außenluft in den Raum einströmen, wie zu diesem bestimmten Zeitpunkt benötigt wird. Während die Temperatur im Rauminnern praktisch unverändert bleibt. Die bequeme Fernsteuerung des Rekuperators wird mit Hilfe eines Bedienfeldes und/oder einer mobilen Anwendung in Ihrem Smartphone ausgeführt.


In den folgenden Abschnitten erfahren Sie mehr über die Merkmale von PRANA-Rekuperatoren, die könnten Ihr Interesse wecken:

Quelle:

http://www.energy-a.eu/owning-an-ac-bumps-electricity-bills-by-42/?cn-reloaded=1

Menü